Publications

In Progress:

  • gemeinsam mit Anja Pistor-Hatam, Hrsg. Identitäten im Prozess. Region, Nation, Staat, Individuum. (Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften in Hamburg). Berlin, Boston: De Gruyter Verlag. 2015.
  • „Identität als Fiktion im Britischen Roman der Gegenwart“. In: A.M. Horatschek, A. Pistor-Hatam. Hrsg. Identitäten im Prozess. Region, Nation, Staat, Individuum. (Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften in Hamburg). Berlin, Boston: De Gruyter Verlag. 2015.
  • "‘Inhabiting landscapes of the known and the unknown alike’: Representation and Consciousness in British Literature.“ P.S. Satsangi, Stuart Hameroff, Vishal Sahni. Eds.  Consciousness : Integrating Eastern and Western Perspectives. Publ. planned with MIT or Springer, 2015. (ca. 25 pages)
  • "Alterity" (2000 words), accepted for The Vocabulary for the Study of Religion, Robert Segal and Kocku von Stuckrad, Eds., Leiden & Boston: Brill, forthcoming online and print 2015.
  • „Erfahrung, Repräsentation und Wissen: Wissenskonzepte in der Englischen Literatur von Shakespeare bis zur Postmoderne“, akzeptiert von Literatur in Wissenschaft und Unterricht (LWU).

 

 Monographs and editorship:

kollisionunddevianz

Yvonne Al-Taie, Bernd Auerochs,
Anna-Marghareta Horatschek (Hrsg.)

Kollision und Devianz:
Diskursivierungen von Moral in der Frühen Neuzeit.

Berlin, Boston: deGruyter, 2015.


maritime places







 

Anna-Margaretha Horatschek, Yvonne Rosenberg,
Daniel Schäbler (Hrsg.)

Navigating Cultural Spaces: Maritime Places.
Amsterdam: Rodopi, 2014.



Literatur und Lebenskunst
 

Anna-Margaretha Horatschek, Susanne Bach, Stefan Glomb,
Stefan Horlacher (Hrsg.)

Literatur und Lebenskunst:
Reflexionen zum guten Leben im britischen Roman
vom Viktorianismus zur Postmoderne
.
Trier: WVT, 2008.

Alterität und Stereotyp Alterität und Stereotyp:
Die Funktion des Fremden in den 'International Novels'
von E. M. Forster und D. H. Lawrence
.

Tübingen: Narr, 1998.
 Erkenntnis und Realität

Erkenntnis und Realität:
Sprachreflexion und Sprachexperiment
in den Romanen von Richard Brautigan
.

Tübingen: Narr, 1989
 

 

Aufsätze:

  • 2015: „ Poetic Developments and Genres in the Age of High Modernism II: D.H. Lawrence“. In: A History of British Poetry: Genres – Developments – Model Interpretations. Sibylle Baumbach, Birgit Neumann, Ansgar Nünning. Eds. WVT-Handbücher. Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier. S. 337-350.
  • 2014: „From Cultural Spaces to Maritime Places: An Introduction“. In: A. Horatschek, Y. Rosenberg, Daniel Schäbler. Hrsg. Navigating Cultural Spaces: Maritime Places. Amsterdam, New York: Rodopi. S. 19-44.
  • 2011: „Weibliche Strategien der Selbstartikulation in britischer religiöser Lyrik des 17. Jahrhunderts: Prämissen, Problemfelder, Perspektiven.“ In: Thorsten Burkard, Markus Hundt, Steffen Martus, Claus-Michael Ort (Hrsg.), Politik - Ethik - Poetik. Diskurse und Medien frühneuzeitlichen Wissens. Berlin: Akademie Verlag. 57-74.
  • 2010: „'Logicized Taboo': Abjection in George Eliot's Daniel Deronda.“ In: Stefan Horlacher, Stefan Glomb, Lars Heiler (Hrsg.) Taboo and Transgression in British Literature from the Renaissance to the Present. New York: Palgrave MacMillan. S. 193-210.
  • 2009: „Zwischen Pornographie und Kulturkritik: D.H. Lawrence 'Lady Chatterley's Lover'." In: Hans Edwin Friedrich, Hrsg., Literaturskandale. Frankfurt am Main/ Berlin/ Bern/ Bruxelles/ New York/ Oxford/ Wien: Lang. S. 127-142.
  • 2008b: „Zur Einführung: Der britische Roman als Genre der Lebenskunst.“ In: Anna-M. Horatschek, Susanne Bach, Stefan Glomb, Stefan Horlacher (Hrsg.). Literatur und Lebenskunst. Reflexionen zum guten Leben im britischen Roman vom Viktorianismus zur Postmoderne. Trier: WVT. 1-16.
  • 2008c: „'I care for myself. [...] I will keep the law'. Ethische Implikationen der Selbstsetzung in Charlotte Brontës Jane Eyre (1849) und John Fowles The French Lieutenant's Woman (1969).“ In: Anna-M. Horatschek, Susanne Bach, Stefan Glomb, Stefan Horlacher (Hrsg.). Literatur und Lebenskunst: Reflexionen zum guten Leben im britischen Roman vom Viktorianismus zur Postmoderne. Trier: WVT. 63-81.
  • 2008d: „Antike Mythen von Unterwelt und Totenreich bei John Milton, James Joyce, Jenny Joseph, Eavan Boland und David Lynch.“ In: Lutz Käppel und Dorothea Klein (Hrsg.), Das diskursive Erbe Europas: Antike und Antikerezeption. Frankfurt/M: Peter Lang. 118-138.
  • 2007a: „Die Kartographie der Kultur aus blendender Nähe.“ In: Jörg-Dieter Gauger, Günter Rüther (Hrsg.). Warum die Geisteswissenschaften Zukunft haben! Ein Beitrag zum Wissenschaftsjahr 2007. Freiburg: Herder. 230-241.
  • 2006: „Vom Kanon zum Intertext: William Shakespeares The Merchant of Venice.“ LWU Literatur in Wissenschaft und Unterricht XXXIX, 1. 5-19.
  • 2005a: „The Auditory Self: Self-Constitution by Text, Voice, and Music in English Literature.“ In: Lilo Moessner und Christa M. Schmidt (Hrsg.). Anglistentag 2004 Aachen. Proceedings.Trier: WVT. 225-235.
  • 2005b: „From Parasite to Parricide. Transatlantic Shakespeare in Jane Smiley's A Thousand Acres.“ In: Wolfgang Klooß (Hrsg.). Narratives of Exploration and Discovery. Essays in Honour of Konrad Groß. Trier: WVT. 187-204.
  • 2005c: „Kanon im Kontext. Shakespeares 'Shylock' aus The Merchant of Venice in den Adaptionen von Arnold Wesker und Charles Marowitz.“ In: Tagungsband zur internationalen Tagung Kanon, Kontext und Kultur: Perspektiven einer Jüdischen Kulturphilosophie. Hermann-Cohen-Akademie für Religion, Wissenschaft und Kunst.
  • 2004a: „Hybridität auf dem Prüfstand in The Moor's Last Sigh von Salman Rushdie.“ In: Stefan Glomb, Stefan Horlacher (Hrsg.). Beyond Extremes: Repräsentation und Reflexion von Modernisierungsprozessen im zeitgenössischen britischen Roman. Tübingen: Narr. 215-240.
  • 2004b: „Schlüsselmarkierungen kultureller Fremdheit in Joseph Conrads Heart of Darkness.“ In: Philipp Wolf, Stefanie Rück (Hrsg.). Wir und das Fremde. Nell- Breuning Symposium Rödermark Oktober 2002, Fremde Nähe – Beiträge zur interkulturellen Diskussion, Bd. 20. Münster: Lit Verlag. 205-224.
  • 2002a: „Der doppelte Blick der Kate Forrester in dem Roman The Plumed Serpent von D.H. Lawrence.“ In: Waltraud Fritsch-Rößler (Hrsg.). Frauenblicke, Männerblicke, Frauenzimmer: Studien zu Blick, Geschlecht und Raum. St. Ingbert: Röhrig. 201-218.
  • 2002b: „Die Geburt des Subjekts aus dem Geiste des Protestantismus in dem Roman Milton in America (1997) von Peter Ackroyd.“ LWU Literatur in Wissenschaft und Unterricht XXXV, 4. 309-323.
  • 2002c: „Sex oder gender. Genderforschung in der Literaturwissenschaft.“ unizeit, Beilage zur Tageszeitung Kieler Nachrichten vom 30.11.2002.
  • 1999a: „'A witness of difference'. Individualität als Moral im Dialog zwischen Viktorianismus und Postmoderne in dem Roman Possession von A.S. Byatt.“ Anglia 117.1, Themenheft 'Literatur und Geschichte in der Postmoderne'. 49-70.
  • 1998: „The Order of Things in George Eliot's Adam Bede.“ In: Raimund Borgmeier, Herbert Grabes, Andreas Jucker (Hrsg.). Anglistentag 1997 Gießen. Trier: WVT. 399-412.
  • 1994: „'The beautiful naked god': Der ästhetisierte Körper in E. M. Forsters A Passage to India.“ In: K. Groß, K. Müller und M. Winkgens (Hrsg.). Das Natur/Kultur- Paradigma in der englischsprachigen Erzählliteratur des 19. und 20. Jahrhunderts. Festschrift zum 60. Geburtstag von Paul Goetsch. Tübingen: Narr. 113-133.
  • 1989b: „'In True Gossip's Fashion?' Das domestizierte Bewußtsein der Nelly Dean.“ Poetica. Zeitschrift für Sprach- und Literaturwissenschaft. 21.3-4, 353-388.

Handbücher/Reference Books:

  • Metzler Lexikon Literatur- und Kulturtheorie: Ansätze - Personen - Grundbegriffe, hrsg. von Ansgar Nünning. Stuttgart: J.B. Metzler, fünfte Auflage, 2013.
    Lemmata: s.u.
  • Metzler Lexikon Literatur- und Kulturtheorie: Ansätze - Personen - Grundbegriffe, hrsg. von Ansgar Nünning. Stuttgart: J.B. Metzler, vierte Auflage, 2008.
    Lemmata:
    • Alterität, kulturelle
    • Code
    • Dezentrierung (sensu Derrida & Piaget)
    • Dichotomie/Dichotomisierung
    • Exotismus
    • Geschlechterstereotyp
    • Hermeneutik des Verdachts
    • Identität, individuelle
    • Identität, kulturelle
    • Identifikation
    • Imaginäre, das
    • Individualität
    • Identitätstheorien
    • jouissance
    • Körper/Leib
    • Natur
    • Spiegelstadium
    • Tiefenhermeneutische Ansätze
    • Tiefenstruktur
    • Transzendentales Signifikat
  • Brockhaus Bibliothek, Reihe "Kunst und Kultur", Band 5, 1999.
    Die Beiträge (insges. ca. 25 Seiten):
    1. Von der Klassik zur Moderne: Gesellschaftssatire und Roman im England des 18. Jahrhunderts.
      1. Die Welt der Klassik
      2. Der Roman des 18. Jahrhunderts: Der Mensch zwischen Vernunft, Moral und Begehren
    2. Der Traum von der kindlichen Unschuld: Die englische Romantik
    3. Die Viktorianer: Kulturkritik und Romane
      1. 'Die Victorian Sages'
      2. Der Roman des 19. Jahrhunderts: Das Individuum zwischen Autonomie und Einsamkeit
  • Metzler Lexikon Literatur- und Kulturtheorie: Ansätze - Personen - Grundbegriffe, hrsg. von Ansgar Nünning. J.B. Metzler: Stuttgart, zweite überarbeitete Ausgabe, 2000.
  • Metzler Lexikon Kultur der Gegenwart. Themen und Theorien, Formen und Institutionen seit 1945, hrsg. von Ralf Schnell. Stuttgart: J.B. Metzler, 2000.
    • Code
  • Metzler Lexikon Englischsprachiger Autorinnen und Autoren, hrsg. von Bernd Engler, Eberhard Kreutzer, Kurt Müller, Ansgar Nünning. Stuttgart: J.B. Metzler, 2002.
    • Howard Barker
    • Peter Ackroyd
  • Metzler Lexikon Literatur- und Kulturtheorie: Ansätze - Personen - Grundbegriffe, hrsg. von Ansgar Nünning. Stuttgart: J.B. Metzler. Dritte, aktualisierte und erweiterte Auflage, 2004.
    Lemmata: s.o.
  • Grundbegriffe der Literaturtheorie, hrsg. Von Ansgar Nünning. Stuttgart: J.B. Metzler, 2004.
    Lemmata:
    • Alterität, kulturelle
    • Code
    • Imaginäre, das
    • Tiefenhermeneutische Ansätze
  • The Routledge Encyclopedia of Narrative Theory, hrsg. von David Herman et al. London: Routledge, 2005.
    • alterity
    • Grundbegriffe der Kulturtheorie und Kulturwissenschaften, hrsg. von Ansgar Nünning. Stuttgart: J.B. Metzler, 2005.
      Lemmata:
      • Alterität, kulturelle
      • Exotismus
      • Geschlechterstereotyp
      • Identität, kollektive
      • Imaginäre, das
      • Körper/Leib
      • Natur

Rezensionen

  • 2011a: Richard Nate. Wissenschaft, Rhetorik und Literatur: Historische Perspektiven. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2009. In: Zeitschrift für Anglistik und Amerikanistik., 59.2. 294-295.
  • 2011b: Anne-Julia Zwierlein. Der physiologische Bildungsroman im 19. Jahrhundert: Selbstformung, Leistungsethik und organischer Wandel in Naturwissenschaft und Literatur. Heidelberg: Universitätsverlag Winter, 2009. In: Zeitschrift für Anglistik und Amerikanistik.
  • 2007b: Peter Erlebach, Bernhard Reitz, Thomas Michael Stein. Geschichte der englischen Literatur. Stuttgart, 2004. In: Zeitschrift für Anglistik und Amerikanistik, 55. 441-442.
  • 2002d: Ralph Pordzik, Der englische Roman im 19. Jahrhundert. Berlin, 2001. In: Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen, 239. 427-430.
  • 2001: Lothar Fietz, Fragmentarisches Existieren. Wandlungen des Mythos von der verlorenen Ganzheit in der Geschichte philosophischer, theologischer und literarischer Menschenbilder. Tübingen, 1994. In: Zeitschrift für Anglistik und Amerikanistik, 49.1. 83-85.
  • 1999b: Cecilia Björkén, Into the Isle of Self. Nietzschean Patterns and Contrasts in D.H. Lawrence's 'The Trespasser', Lund University Press, Lund, Sweden, 1996. In: Archiv für das Studium der Neueren Sprachen und Literaturen, 236.1. 210-211.
  • 1999c: Thomas Kullmann: Vermenschlichte Natur. Zur Bedeutung von Landschaft und Wetter im englischen Roman von Ann Radcliffe bis Thomas Hardy. Tübingen, 1995. In: Archiv für das Studium der Neueren Sprachen und Literaturen, 236.1. 196-199.
  • 1999d: Gerhard Hoffmann und Alfred Hornung, Hrsg., Ethics and Aesthetics. The Moral Turn of Postmodernism. Heidelberg, 1996. In: Anglia, 117.3. 472-479.
  • 1997a: Julika Griem, Brüchiges Seemansgarn. Mündlichkeit und Schriftlichkeit im Werk Joseph Conrads. Tübingen, 1995. In: Arbeiten aus Anglistik und Amerikanistik, 22.2. 249-251.
  • 1997b: Klaus P. Hansen, Kultur und Kulturwissenschaft. Tübingen, 1995. In: Anglia 115.4. 535-539.

Weitere Medien

Vorträge

  • 17.2.2015: "Competing Knowledes in Peter Ackroyd´s ´Milton in America´(1996)". Indo-German Workshop DEI-CAU Research and Education Connect (RECON 2015), 17-19 February, 2015. Organized by the Faculty of Engineering. Dayalbagh Educational Institute (DEI) (Deemed University), India.
  • 13.2.2015: "The Self as Sound: Self Constitution by Text, Voice, and Music in English Literature". Dayalbagh Educational Institute (DEI) (Deemed University), India. Department of English Studies. Workshop ´Vision 2031´
  • 30.8.2013:
         James Joyce, Portrait of the Artist as a Young Man – a Portrait of an 'Irish Modernism'?
         Lehrerfortbildung 'Irland' des Englischen Seminars der CAU
      • 8.3.2013:
        “Human kind Cannot bear very much reality” (T.S. Eliot): Experience, Knowledge and Representation in British Literature.
        As Invited Speaker for the International Conference Towards a Science of Consciousness 2013, Dayalbagh Educational Institute (Deemed University), Agra, India.
  • 15.01.2013:
    'The Souls sweet Babes': Weibliche Lyrik der Frühen Neuzeit in England
         Ringvorlesung der CAU WS 2012/13: Why Gender Matters: Gender -
         (Re)Produktionen: Geschlecht sozio-historisch artikulieren
    • 18.12.2012:
      „D.H. Lawrence, Lady Chatterley’s Lover“
      Ringvorlesung der CAU WS 2012/2013: Große Liebesromane
  • 13.12.2012:
    Identität als Fiktion im Britischen Roman der Gegenwart
    Ringvorlesung der Akademie der Wissenschaften Hamburg,  „Konstruktion von Identitäten“
  • 10.8.2012:
    Knowledges in the Plural
        Beijing Foreign Studies University, Beijing, China; China-Expertenkolleg der
        Konrad-Adenauer-Stiftung vom 6.-17.8.2012
  • 26.10.2011
    „Wissen Sie was? Was ist Wissen?“
    Forschungstag der Philosophischen Fakultät, CAU Kiel
  • 11.7.2011
    “The Emergence of Knowledges in the Early Modern Period: Conditions, Forms, Media”
    Graduate School “Human Development in Landscape”, CAU Kiel
  • 28.5.2008
    „D.H. Lawrence: Women in Love (1920) und Lady Chatterley's Lover (1928)“
    Ringvorlesung der CAU: Literaturskandale, CAU Kiel
  • 17.3.2008
    „Shakespeare und seine Zeit“ und „William Shakespeare: Hamlet
    Akademie Sankelmark
  • 23.11.2007
    „Water, Water everywhere, nor any drop to drink: Das Meer in der englischen Literatur von der Romantik bis zur Gegenwart“
    Night of the Profs, CAU zu Kiel
  • 8.10.2007
    „Lebenskunst bei D.H. Lawrence: Der schmale Grat zwischen Natur und Kultur“
    Universität Mannheim
  • 6.12.2006
    „William Shakespeare: Hamlet
    Ringvorlesung der CAU: Hauptwerke der Weltliteratur I
  • Nov. 2006
    „Lebenskunst bei D.H. Lawrence: Der schmale Grat zwischen Natur und Kultur“
    Akademie Sankelmark
        Ringvorlesung der CAU: Das diskursive Erbe Europas: Die Antike
  • 7.11.2004
    „Kanon im Kontext. Shakespeares Shylock aus The Merchant of Venice in den Adaptionen von Arnold Wesker und Charles Marowitz“
    Internationale Tagung an der Evangelischen Akademie Hofgeismar, 5. bis 7.11.2004: Kanon, Kontext und Kultur. Perspektiven einer Jüdischen Kulturphilosophie, Hermann-Cohen–Akademie für Religion, Wissenschaft und Kunst
  • Sept. 2004
    „The Auditory Self: Self-fashioning by Text, Voice and Music in English Literature“.
    Anglistentag 2004, Aachen
  • WS 2003/04
    D.H. Lawrence, Lady Chatterley's Lover
    Ringvorlesung der CAU: Weltliteratur
  • SoSe 03
    Lewis Carroll, Alice in Wonderland
    Ringvorlesung CAU: Europäische Kinderliteratur
  • 26.10.2002
    „Markierungen des Fremden in Joseph Conrads Heart of Darkness.“
    Nell von Breuning Symposion, Rödermark: Wir und das Fremde, 25. und 26.10.2002 in Rödermark
  • 13.10.2001
    „Die Geburt des Subjekts aus dem Geiste des Protestantismus in dem Roman Milton in America von Peter Ackroyd“
    Antrittsvorlesung, CAU zu Kiel
  • SoSe 2001
    „Hybridität auf dem Prüfstand in Salman Rushdies Roman The Moor's Last Sigh
    Gastvortrag an der Universität Mannheim
  • 1.12.1999
    „Der 'männliche' Blick der Kate Forrester in dem Roman The Plumed Serpent von D.H. Lawrence“
    Universität Mannheim im Rahmen der Vortragsreihe Frauenblicke – Frauenzimmer: I. Frauenblicke/Männerblicke
  • 29.9.1997
    „The Order of Things in George Eliot's Adam Bede.“
    Anglistentag 1997, Gießen, Sektion Victorian Literature and Culture
  • 20.5.1997
    „Der Mythos des 'dunklen Kontinent': Dunkelheit, Weiblichkeit und Rasse als Alteritätsmarkierungen in Joseph Conrads Heart of Darkness. Eine kulturwissenschaftliche Annäherung.“
    Universität Bielefeld im Rahmen der Vortragsreihe Grenzüberschreibungen – Feminismus und Cultural Studies