Abgeschlossene Projekte (Auswahl)

 

Mobile Learning und Fremdsprachenunterricht: Forschungsüberblick und Studie

Mobile Learning und dessen Teilgebiet Mobile Assisted Language Learning (MALL) sind neue Forschungsfelder des 21. Jahrhunderts. Seit 2010 gewinnt der Einsatz von Tablets an Schulen weltweit an Bedeutung. Die sich in Ansätzen abzeichnende veränderte digitale Unterrichtswirklichkeit ist für den Schul- und Fremdsprachenunterricht bisher wenig erforscht. Das Forschungsprojekt verfolgt zum einen das Ziel, sich mit dem bisher vorliegenden weltweiten Forschungsstand in einem interdizsiplinären Forschungsansatz auseinanderzusetzen. Zum anderen gilt es durch eigene Feldforschung herauszufinden, wie die Unterrichtswirklichkeit in den Tablet-Klassen „der ersten Stunde“ in Bayern (Beginn des Tablet-Einsatzes im Schuljahr 2011/2012) aussieht und welche Bedeutung der Einsatz des Lernwerkzeugs für den kompetenzorientierten Englischunterricht beinhaltet.

Projektlaufzeit

2013-2016

Projektpartner

Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Unterricht, Tablet-Klassen in Bayern

Finanzierung

Post-doc-Stipendium „Chancengleichheit für Frauen in Forschung und Lehre“ des Freistaates Bayern (2014-2016)

 

Entwicklung einer Bildungsapp für Grundschulenglisch

Wissenschaftliche Beratung der Redaktion von Planet Schule, Wissenschaft und Bildung des Südwestrundfunk (SWR)

Das Lernspiel ist speziell für den Anfangsunterricht Englisch konzipiert. Schülerinnen und Schüler lernen Wortschatz und Strukturen und erfahren Interessantes über Großbritannien: spielerisch am Computer, auf dem Tablet oder auf dem Smartphone, in der Schule oder zu Hause. Das Lernspiel passt sich interaktiv dem Leistungsstand der Lernenden an.

Projektlaufzeit

2013-2016

Finanzierung

Südwestrundfunk (SWR)

weiterführende Link

Wizadora bei Planet Schule
Wissenspool Wizadora
Wizadora im App Store
Wizadora bei Google Play

 

Mehrwert im kompetenzorientierten Englischunterricht durch computer- oder tabletgestützte Unterrichtsmethoden

Das Forschungsvorhaben setzt sich das Ziel praxisbezogene Anwendungsszenarien und fachdidaktische Forschung im Sinne der in den Lehr- und Rahmenplänen geforderten Standardisierung und Kompetenzorientierung zusammenzubringen (siehe hierzu auch Heinz (2013). „Lernen und Lehren digital im Fach Englisch: notwendige Kriterien für den sinnvollen Rückgriff auf digitale Bildungsangebote, Best Practice und Bedarfsanalyse zukünftiger Fremdsprachenlehrender.“ SEMINAR - Lehrerbildung und Schule (3), 79-90).

Projektlaufzeit

2014-2016

Finanzierung

Philologisch-Historische Fakultät der Universität Augsburg
Hilfskraft
Sachmittel

Publikationen

(2015): “Digital Shorties. Multimodales Schreiben praktikabel umsetzen.“PRAXIS Fremdsprachenunterricht (1), 9-17.

(2016): “Digital storytelling tasks im kompetenzorientierten Englischunterricht in der Sekundarstufe I: ein schulisch-universitäres Projektseminar.“ In G. Blell, C. Becker & A. Rösler (Eds.), Web 2.0 und komplexe Kompetenzaufgaben im Fremdsprachenunterricht. Frankfurt a. M.: Peter Lang, 143-156.